In lebendiger Atmosphäre eigenständig sein.
Im Altersheim St. Urban leben in drei Wohngruppen je 20 Bewohnerinnen und Bewohner in einem familiären Umfeld zusammen. Die Bewohnerinnen und Bewohner bringen ihre eigenen Möbel zum Einrichten des Zimmers mit. Das Bett und Nachttischli ist vom Haus gestellt. Die Bewohnerinnen und Bewohner essen gemeinsam im Speisesaal der eigenen Wohngruppe. Das Morgenessen wird auf jeder Wohngruppe selber zubereitet. Je nach Lust und ihren Möglichkeiten entsprechend, können die Bewohnerinnen und Bewohner bei den täglichen Arbeiten mithelfen: Tische decken oder abräumen, Blumen- und Pflanzenpflege usw.

Es finden regelmässige Aktivitäten in den Wohngruppen statt: Geburtstagsfeier, gemeinsame Kaffeerunde, Spiel- und Jassabende usw.